Person

Birgit Bergmann
birgitbergmann@hotmail.com

Regisseurin
Editorin
Schnittassistentin

Biographie:
1985 in Villach geboren, aufgewachsen in Oberaichwald. 2005 Studienbeginn an der Theater-, Film- und Medienwissenschaft, 2007 aufgenommen an der Wiener Filmakademie, Klasse Schnitt. 2015 Abschluss der beiden Studien. An der Filmakademie durch den Schnitt am mehrfach ausgezeichneten Kurzfilm „Esel“ von Rafael Haider und dem Erhalt des Würdigungspreises.

Filmographie:
2010 „Nabelschnur“ - Kurzfilm - Regie:Sebastian Wöber. Nominierung für den Förderpreis Schnitt bei Filmplus für den Kurzfilm 2012 „Kern“ - Regie: Veronika Franz und Severin Fiala 2013 „Treibstoff“ - Schnitt und Regie, entstanden im Regie-Trio mit Steffi Franz und Oliver Werani 2013 Dreh und Trink - Regie: Veronika Franz, Severin Fiala 2014 „Dreck ist Freiheit“ - Schnitt und Regie, entstanden im Regie-Trio mit Steffi Franz und Oliver Werani 2015 „Esel“ Kurzfilm - Regie: Rafael Haider 2015 „I watch her sleep“ - Kurzfilm - Regie: Bela Baptiste 2017 „Leaving the Nest“ - Dokumentation, Regie: Aksel Stasny 2015-2018 „Zu ebener Erde“ - Schnitt und Regie, entstanden im Regie-Trio mit Steffi Franz und Oliver Werani 2018 Neustart in Afghanistan - #KlappeAuf Beitrag, Regie und Schnitt   Schnittassistenz und Schnittmitarbeit 2013-2014 Ich seh, Ich seh - Regie: Veronika Franz und Severin Fiala 2014 Last Shelter - Regie: Gerald Igor Hauzenberger   Schnittassistenz 2008: „DerWinzerkönig“ - Regie: Holger Barthel 2010: „Nah und Fern“ - Regie: Jasmina Eleta 2014 „Safari“ - Regie: Ulrich Seidl